Neujahrskonzert

Göttinger Symphonie Orchester  

Pastorenstr. 2
29525 Uelzen

Tickets from €28.00 *
Concessions available

Event organiser: Kulturkreis Uelzen e. V., Herzogenplatz 2, 29525 Uelzen, Deutschland

Select quantity

PG 1

Normalpreis

per €28.00

Schüler / Studenten

per €10.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Ticket-Ermäßigungen:
• Gruppen ab 10 Vollzahlern erhalten 1 Freikarte
• Kulturkreismitglieder erhalten Sonderkonditionen
• Rollstuhlfahrer mit B-Schein erhalten 1 Freikarte für die Begleitperson
• nur buchbar unter info@kk-uelzen.de oder Touristinfo 0581-800 6172
print@home after payment
Mail

Event info

LEITUNG Christian Simonis

Mit Werken von Johann, Josef und Eduard STRAUSS, MILLÖCKER, VON SUPPÉ, KALMAN, ZIEHRER, BULLERJAHN, LEHÁR

Das Neujahrskonzert bestreitet das Orchester zum Jahresauftakt mit dem ehemaligen Chefdirigenten und Geschäftsführer Christian Simonis. Bei den schwungvollen Walzer- und Polkaklängen ist jeder noch so hartnäckige Kater schnellsten weggeschunkelt. Prosit Neujahr!

BULLERJAHN - ein solch ausgefallener Name kommt nicht von ungefähr, sondern geht zurück auf eine Göttinger Persönlichkeit: Rudolf Bullerjahn wurde 1856 in Berlin geboren und 1886 städtischer Musikdirektor in Göttingen. 1890 kündigte er diese Stelle, da sich der Göttinger Magistrat weigerte, das Orchester auf eine gesunde finanzielle Basis zu stellen. Wir holen ihn nun – wie auch unseren ehemaligen Chefdirigenten und Geschäftsführer Christian Simonis – zurück nach Göttingen und präsentieren seine Polka francaise „Neckereien“ neben zahlreichen Klassikern und Neuentdeckungen der Wiener Neujahrskonzertkultur. Und so kommen Sie mit uns garantiert schwungvoll in ein neues Jahr, in dem dann hoffentlich alles wieder so ist, wie wir es uns wünschen – und wie wir es eigentlich kennen.


Dauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause


GÖTTINGER SYMPHONIE ORCHESTER


2-G-Regelung verschärft:
• Einlass erfolgt gegen Nachweis für vollständig Geimpfte und Genesene
• Mindestabstand 1,5 m,
• Maskenpflicht bis zum Sitzplatz, während er Vorstellung kann die Maske abgenommen werden.
• Gastronomie ist geschlossen
• Kontaktnachverfolgung (durch Hinterlegung der Kontaktdaten beim Kauf des Tickets)


Von der 2G-Regel ausgenommen:
• Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
• Gäste, die mit einem Attest belegen können, dass eine Impfung für sie aus medizinischen Gründen nicht möglich ist.
• Schwangere und stillende Mütter.
• Menschen, die an einer klinischen Studie teilnehmen
Es wird in diesen Fällen ein ärztliches Attest und der Nachweis über einen aktuellen (24 Std.) negativen Antigen-Schnell-Test beim Einlass benötigt.



Ticket-Ermäßigungen:
• Gruppen ab 10 Vollzahlern erhalten 1 Freikarte
• Kulturkreismitglieder erhalten Sonderkonditionen
• Rollstuhlfahrer mit B-Schein erhalten 1 Freikarte für die Begleitperson
• nur buchbar unter info@kk-uelzen.de oder Touristinfo 0581-800 6172

zzgl. 2,-€ / Ticket an der Tageskasse (außer Kulturkreis-Mitglieder)

Location

St.-Marien-Kirche Uelzen
Pastorenstraße 2
29525 Uelzen
Germany
Plan route
Image of the venue

Schon von weitem bestimmt die mächtige St. Marien Kirche das Stadtbild von Uelzen und ist nicht bloß in religiöser sondern auch in bauhistorischer und kultureller Hinsicht von großer Bedeutung. Der beeindruckende Bau erhebt sich dabei mit seinem monumentalen Kirchturm inmitten der Innenstadt und umfasst fast 5.000 Gemeindemitglieder aus Uelzen und den angrenzenden Dörfern.

Die St. Marien Kirche ist wohl eines der schönsten Zeugnisse norddeutscher Backsteingotik in der Region. Errichtet wurde das auffallende Bauwerk im 13. und 14. Jahrhundert und war mit seinen Ausmaßen schon damals mehr als beeindruckend, vor allem für die recht geringe Größe der Stadt. Aus dem Langhaus entstand nach und nach die überwölbte, dreischiffige Hallenkirche. Seit einem Brand im 17. Jahrhundert präsentiert sich das Innere von St. Marien im barocken Stil und beinhaltet verschiedene wertvolle Ausstattungsstücke, unter anderem das Wahrzeichen der Stadt: Das goldene Schiff kam wohl mit der Hanse nach Uelzen, wobei sowohl Herkunft als auch Alter bis heute unbekannt blieben. Besonders reizvoll ist die 1357 geweihte Apostelkapelle mit ihrer farbigen, mittelalterlichen Ausmalung. Auch der Annen-Altar, ein gotischer Schnitzaltar von 1506, ist äußerst sehenswert und zeugt von beeindruckenden handwerklichen Fertigkeiten.

Von jeher spielt die Kirchenmusik an der St. Marien Kirche eine wichtige Rolle. Die wundervolle Akustik und atmosphärische Stimmung machen das Gotteshaus zu einem glanzvollen Rahmen für Konzerte nicht nur der Kirchenmusik und sorgen für unvergleichliche Hörerlebnisse. Sowohl die Kantorei und das Uelzener Kammerorchester stehen hier regelmäßig auf dem Programm, aber auch für regionale und nationale Künstler ist die Kirche ein beliebter Spielort.