Neujahrskonzert

Weinbergstr.6 a
16225 Eberswalde

Tickets from €16.50 *
Concessions available

Event organiser: Brandenburgisches Konzertorchester e.V., Naumannstr. 3 c, 16225 Eberswalde, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis (inkl. VVK-Gebühren)

per €16.50

Kinder (7-12) Jahre (inkl. VVK-Gebühren)

per €8.25

Schwerbeschädigte (inkl. VVK-Gebühren)

per €16.50

Begleitperson (inkl. VVK-Gebühren)

per €0.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Rollstuhlfahrer und Menschen mit Schwerbeschädigung und einer „B“ Kennzeichnung in Ihrem Ausweis erhalten eine Freikarte für Ihre Begleitperson, jeweils bei Vorlage des gültigen Nachweises.

Rollstuhlplätze für die Stadthalle Bernau sind nur über das Büro des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde buchbar.
Mail

Event info

Am Sonntag, den 16. Januar 2022 präsentiert das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde unter der musikalischen Leitung von Urs- Michael Theus um 16:00 Uhr im Haus Schwärzetal ein schwungvolles „Neujahrskonzert“.
Das Eberswalder Ensemble und sein Gesangssolist Markus Vollberg (Bariton) möchten mit diesem Programm einen farbigen, fantasievollen und beschwingten Auftakt in das Neue Jahr 2022 bieten.

Im Konzert erklingen große Wiener Walzer und Operettenfantasien, geschickt garniert mit kleinen künstlerischen Schmankerln aus einer musikalischen Schatztruhe, aus der liebevoll beschwingte Melodien von Johann Strauß, Richard Eilenberg, Karl Komzák, Carl Millöcker und vielen anderen zusammengestellt wurden. Man begibt sich „Auf die Jagd“, kehrt bei einem „Souper bei Suppé“ auf ein „Münchner Kindl“ ein und gesteht dann beschwingt „I Got Rhythm“. So verspricht dieses Konzert ein besonderes Erlebnis zu werden und ist ein schwungvoll-heiterer Auftakt ins "Neue Jahr"!

- Änderungen vorbehalten –

Location

Haus Schwärzetal
Weinbergstraße 6A
16225 Eberswalde
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kulturhaus mit Tradition „Haus Schwärzetal“ im brandenburgischen Eberswalde gilt als eine der beliebtesten Veranstaltungsstätte der Region. Ob Firmenfeiern, Tagungen, Empfänge, Konzerte oder Theater, in den Räumlichkeiten des Schwärzetals findet jeder Anlass den perfekten Rahmen.

Im Jahr 1864 eröffnete der Berliner Gastwirt Friedrich Arnold das 1.Saalunternehmen in Eberswalde unter dem Namen „Arnold’s Gartenetablissement“, das sich auf dem Gelände des heutigen Kulturhauses befand. Nach verschiedenen Namens- Nutzungs- und Besitzerwechseln wurde das Haus 1995 wieder eröffnet und trägt seither den Namen „Schwärzetal“. Von den Eberswaldern liebevoll auch „Schuppen“ genannt verfügt das Gebäude über drei aneinander grenzende Konferenzräume, die mit entsprechender Technik ausgestattet sind. Im großen Saal können bei Großveranstaltungen bis zu 400 Personen Platz finden und in einem angenehmen, geschichtsträchtigen Ambiente gemeinsam feiern. Nur wenige Minuten vom Eberswalder Hauptbahnhof und dem Stadtzentrum entfernt, ist das Kulturhaus sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Pkw leicht zu erreichen. Im gegenüberliegenden Park am Weidedamm können kürzere Pausen optimal zur Erholung genutzt werden.

Als Kultur-, Tagungs- und Begegnungszentrum ist das „Haus Schwärzetal“ gesellschaftlicher Mittelpunkt im Nordosten Brandenburgs. Erleben Sie hier unvergessliche und einmalige Momente.