Kinder-Hygge: "Das magische Orchester" - mit dem Orchester im Treppenhaus für 1.-4. Klassen

Hannoversche Straße 30 B
29221 Celle

Event organiser: CD-Kaserne gGmbH, Hannoversche Straße 30b, 29221 Celle, Deutschland

Tickets

Veranstaltung für Grundschulen, Anmeldung per E-Mail: s.essmann@cd-kaserne.de

Event info

Das Orchester im Treppenhaus – bekannt für seine ungewöhnlichen Konzertformate – lässt mit gewohnt spielerischem Forschungstrieb Stühle, Podien und Konzertetikette verschwinden. Das Publikum macht es sich mit mitgebrachten Yogamatten, Lieblingsdecken, Kissen und Kuscheltieren bequem und schafft sich seinen eigenen Lieblingsplatz im Konzertsaal.

In diesem Konzert für Grundschulklassen entführt das Orchester zusammen mit Künstler und Tänzer Simone Deriu die jungen Zuhörer*Innen in eine magische Zirkus-Klang-Atmosphäre: Sie tauchen ein in die Welt der Artist*Innen und erleben spannende Momente, während sie den Klängen der ausdrucksstarken Musik lauschen. Neben interaktiven Elementen stehen auch die einzelnen Instrumente – Oboe, Klarinette, Violine, Viola und Kontrabass – im Rampenlicht und werden auf spielerische Art und Weise in all ihren Facetten präsentiert.

Mit:
Eszter Kruchió (Violine)
Yannick Hettich (Viola)
Konrad Hartig (Kontrabass)
Augustin Gorisse (Oboe)
Meriam Dercksen (Klarinette)
Simone Deriu (Artist)

Informationen:
Für 1.-4. Klassen. Dauer: ca. 1 Stunde
Kartenbestellung per E-Mail bei Sina Eßmann: s.essmann@cd-kaserne.de

Vorstellung 1: 9:30
Vorstellung 2: 11:15

Eintritt: 3 € für Schüler_innen,
Begleitpersonen kostenlos

Es wird empfohlen, eine viertel Stunde vor Beginn in der CD-Kaserne zu sein.

Die Veranstaltung ist in Halle 16.

Location

CD Kaserne
Hannoversche Straße 30b
29221 Celle
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Cambridge-Dragoner-Kaserne im niedersächsischen Celle, im Volksmund gerne auch CD-Kaserne genannt, gilt als beliebtes Jugend- und Veranstaltungszentrum. Hier geben sich namhafte Künstler und Kulturschaffende das Mikro in die Hand – von Comedy und Kabarett über Musik und Party bis hin zu Lesungen. Mario Barth, Oliver Pocher, Cindy aus Marzahn, Carolin Kebekus, die Sportfreunde Stiller oder Gregor Meyle standen bereits in der CD-Kaserne auf der Bühne.

An der Hannoverschen Straße erinnert die CD-Kaserne an das letzte Reiterregiment der Cambridge-Dragoner und wurde 1841-42 von König Ernst August errichtet. Dessen Initialen sowie die Jahreszahl der Erbauung sind noch heute im Giebelfeld des Gebäudes zu erkennen. Nach dem Zweiten Weltkrieg zogen britische Truppen in die Kaserne und benannten sie in „Goodwood-Barracks“ um. 1996 wurde auf dem 33.000 m² großen Areal schließlich das Jugend-und Veranstaltungszentrum eingerichtet. Seither zählt die Kaserne zu den bekanntesten kulturellen Anlaufstellen der Region und lockt somit jährlich zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Celle. Das Veranstaltungsprogramm schließt Gäste aller Altersgruppen mit ein und garantiert beste Unterhaltung.

Nicht nur große Namen sind hier zu finden, auch die lokale Musikszene ist mit einer bunten Palette an tollen Veranstaltungen regelmäßig in den Räumlichkeiten der Kaserne anzutreffen. Außerdem ist der Ort neben Live-Musik und Comedy-Auftritten für seine großen Partys bekannt.